Literaturzirkel

besser: wissen bietet einen Literaturzirkel für geübte Leser an. Vier mal pro Semester trifft sich die kleine Runde von maximal zwölf Personen und diskutiert über ein Werk, das jeder zuvor gelesen hat. Besprochen werden anspruchsvolle Bücher und nicht nur Neuerscheinungen.

Warum ist ein Buch gut oder schlecht? Was ist das Besondere daran? Was haben andere Leser darin entdeckt?

“Lesen und Reden” – Literaturzirkel
Diskussion über Romane und Theaterstücke
Moderation: Dr. Cornelia Schoof
4 x 90 Minuten = gratis, aber mit Schnittchen :), dienstags (alle vier bis sechs Wochen)
18.30 – 20 Uhr, Königstraße 23
5. August, 29. September, 10. November 2020 und 5. Januar 2021

erster Termin: “Der Bericht der Magd” und “Die Zeuginnen” von Margaret Atwood
zweiter Termin: “Ein Gentleman in Moskau” von Amor Towles
dritter Termin: “Ein rechtschaffener Mörder” von Ingo Schulze
vierter Termin: “Winterbienen” von Norbert Scheuer